Bei der Installation der Blitzer.de/Blitzer.de PLUS Apps werden bestimmte Rechte, die die Apps für eine korrekte Funktionsweise benötigen, abgefragt. Du wirst das folgende Hinweisfenster sehen:

Blitzer_de_plus_Rechte

Wofür die App die einzelnen Rechte benötigt, führen wir dir hier in ein paar Erläuterungen auf. Wichtig ist uns zu erwähnen, dass die App diese Informationen von dir ausschließlich für eine korrekte Arbeitsweise benötigt.

 

Datenschutz
Telefonstat. u. -ID lesen
Um die Lautstärke der Warnungen bei einem Anruf zu verringern, benötigt die App die Statusinformation, ob gerade ein Telefongespräch läuft. Informationen, die NICHT benötigt und/oder abgefragt werden, sind: dein Name, deine Telefonnummer, Telefonnummern/Adressen aus dem Adressbuch o.ä.

Genauer Standort (GPS- und nertzwerkbasiert)
Die App benötigt für die Berechnung der Warnungen den genauen Standort. Sie darf GPS, Mobilfunkmasten und WLAN nutzen, um deine Position möglichst genau zu bestimmen.

Ungefährer Standort (netzwerkbasiert)
Für die Darstellung der Kartenansicht, welche eine Google Map ist, muss der Zugriff auf die Drahtlosnetze in der Systemeinstellung (Standortdienste) aktiviert sein.

SD-Karteninhalte ändern oder löschen
Die App kann auf der SD Karte installiert werden (Wir empfehlen allerdings die Installation im Gerätespeicher).

SD-Karteninhalte lesen
Ist die App auf dem externen Speicher installiert, wird bei der Nutzung der auf darauf gespeicherte Dateien zugegriffen.

Displaysperre deaktivieren
Wenn die App das Display des Phones aktiviert und dann ein Lock-Screen angezeigt wird, so kann die App diesen deaktivieren, um Warnungen anzuzeigen.

 

Gerätezugriff
Netzwerkstatus anzeigen
Die App kann testen, ob ein Netzwerk zur Verfügung steht. Ist dies nicht der Fall, werden die Blitzerdatenbanken nicht aktualisiert und Meldungen können nicht gesendet werden.

Vollständiger Internetzugriff
Die App kann Daten über das Netzwerk schicken und empfangen, z.B. zum Download der Informationen über mobile Blitzer oder zum Upload einer vom Nutzer erkannten Gefahrenstelle.

WLAN-Status
Die App kann testen, ob WLAN zur Verfügung steht. Dies hat dann Vorrang bei der Datenübertragung und spart damit Datenvolumen des Handy-Vertrages.

Bluetooth-Einstellungen
Die App kann nach Bluetooth-Geräten suchen und sich mit diesen verbinden. Damit sind im weitesten Sinne Freisprecheinrichtungen gemeint.

Pairing mit Bluetooth-Geräten durchführen
Die App kann nach Bluetooth-Geräten suchen und sich mit diesen verbinden. Die PLUS-Version kann aktiv eine Bluetooth-Verbindung herstellen und damit Radiosendungen im Audiosystem für die Dauer der Warnung unterbrechen.

Über anderen Apps einblenden
Die App kann sich im Widget-Modus als kleines Fenster über eine andere App legen, z.B. eine Navigation.

Standby-Modus verhindern
Die App kann bei Nutzung das Display dauerhaft aktivieren, um Warnungen vordergründig anzuzeigen.

Vibrationsfunktion steuern
Die App kann Warnungen als Vibration ausgeben.

Audioeinstellungen ändern
Die App kann die eingestellte Lautstärke des Smartphones anpassen.

Shortcuts erstellen
Die App kann eine Verlinkung im Launcher installieren. Das Icon der App ist somit nicht tief im System versteckt, sondern ist auf einem Home-Bildschirm sichtbar.

Sticky Broadcast senden
Die App kann einen dauerhaften Broadcast an das System schicken, dass sie automatisch beendet wurde.