Allgemein

  1. Wie muss ich Blitzer.de (PRO) einstellen, damit ich gewarnt werde?
  2. Wie erfolgt die Aktualisierung der Datenbank?
  3. Die App kann meine Position nicht bestimmen (rote Satellitenschüssel). Wie stelle ich den GPS-Empfang korrekt ein?
  4. Wie kann ich einen Blitzer/eine Gefahr nachträglich melden?
  5. Meine App zeigt gar keine festen Gefahren (Blitzer) an. Wie behebe ich das Problem?
  6. Wie kann ich einen festen Blitzer melden?
  7. Warum höre ich keine Warnungen, wenn ich ein USB-Kabel anschließe und CarPlay sich aktiviert?
  8. Benötigt die App eine Internetverbindung? Wie kann ich den Offline-Modus nutzen?
  9. Wie viel Datentraffic erzeugt die App?
  10. Funktion „Gesehen/Nicht gesehen“?
  11. Welche Bedeutung haben die einzelnen Gefahrensymbole in der App?
  12. Wofür stehen die Sternchen unterhalb der Gefahrensymbole?
  13. Warum nimmt die Akkuleistung trotz Ladekabel ab?
  14. Warum werden inaktive mobile Blitzer nicht optional angezeigt?
  15. Warum wird vor einigen festen Blitzern nicht gewarnt?
  16. Blau-grüne Säule gesehen und gemeldet, aber die App zeigt die Meldung nicht an?
  17. Richtungsabhängige Warnung für mobile Blitzer?
  18. Funktioniert die App auch im Ausland?
  19. Wie kann die App automatisch starten?
  20. Habe ich die aktuelle Version der App?
  21. Mir ist ein Bug aufgefallen. Ist dieser bereits bekannt?
  22. Blitzer.de (kostenlos)

  23. Welche Vorteile bringt mir die Blitzer.de PRO App?
  24. Warum warnt mich die App nicht im Hintergrund?
  25. Wie melde ich ein Pannenfahrzeug?
  26. Ich werde optisch gewarnt, jedoch höre ich nichts. Was muss ich tun?
  27. Kann ich eine Polizeikontrolle melden?
  28. Blitzer.de PRO

  29. Wie viel kostet die lebenslange Lizenz für Blitzer.de PRO?
  30. Ich möchte die App neu installieren. Wie gehe ich vor, damit ich nicht erneut zahlen muss?
  31. Ich habe ein neues iPhone. Wie kann ich die PRO-Version übertragen?
  32. Ich möchte meine Apple-ID ändern. Kann ich Blitzer.de PRO weiter nutzen?
  33. Ich nutze Apple CarPlay während der Fahrt. Ist meine Blitzer.de PRO App damit kompatibel?
  34. Ich habe den In-App-Kauf bereits getätigt und erhalte den Hinweis, dass mein Testzeitraum abgelaufen sei. Was ist zu tun?
  35. Ich erhalte die Fehlermeldung „Wiederherstellen nicht möglich“. Wie kann ich meinen In-App-Kauf wiederherstellen?
  36. Ich erhalte den Hinweis „In-App-Käufe sind nicht erlaubt.“ Wie kann ich sie erlauben?
  37. Der Hinweis „Die App wird nicht mehr mit dir geteilt“ erscheint. Wie kann ich die App weiter nutzen?
  38. Warum kann ich den von meiner Familie getätigten In-App-Kauf der mobilen Blitzer nicht nutzen?
  39. Die App warnt mich nicht im Hintergrund. Was muss ich tun?
  40. Wie kann ich die App beenden?
  41. Meine Präferenzen unter Einstellungen > Warnungen werden nicht gespeichert. Wie kann ich das ändern?
  42. Ich öffne Blitzer.de PRO, aber die App schließt sofort wieder. Was muss ich tun?
  43. Anfang abgeschnitten bei Warnung über Bluetooth HFP (iOS 14)?
  44. Was ist neu in der aktuellen Version 2.2?

    Allgemein

  1. Wie muss ich Blitzer.de (PRO) einstellen, damit ich gewarnt werde?
    Blitzer.de hat zwei Betriebsmodi: den „Gefahrenwarner“ und den „Gefahrenwarner mit Karte“ (nur in PRO). Einen dieser beiden Modi musst du gewählt haben, damit du aktiv gewarnt wirst. Der „Gefahrenwarner“ zeigt dir das bekannte Blitzer.de Logo, das sich in ein Gefahrensymbol wandelt, wenn eine Warnung vorliegt. Im „Gefahrenwarner mit Karte“ wirst du ebenfalls über Gefahrensymbole über bevorstehende Ereignisse informiert, nur wird dir deine Position auf der Karte angezeigt, ebenso wie die Gefahren selbst. Welcher dieser beiden Ansichten für dich die richtige während der Fahrt ist, musst du für dich selbst herausfinden.
    Tipp für PRO: In den Einstellungen unter ‚Allgemein‘ kannst du bestimmen, welcher der beiden Modi die ‚Startansicht‘ sein soll, mit der die App startet.
    nach oben
  2. Wie erfolgt die Aktualisierung der Datenbank?
    Die Datenbank für feste Blitzer wird nach 7-10 Tagen automatisch aktualisiert (wenn die App gestartet wird und eine Internetverbindung besteht).
    Die mobilen Blitzer und Gefahren werden alle 5 Minuten ebenfalls über die Internetverbindung automatisch nachgeladen.
    Den letzten Aktualisierungszeitpunkt sowie den Datenbestand kannst du in den Statusinformationen nachlesen. Diese findest du in den Einstellungen der App. Die Zahl der festen Blitzer sollte bei mind. 107.000 liegen (Stand Feb ‘20).
    nach oben
  3. Die App kann meine Position nicht bestimmen (rote Satellitenschüssel). Wie stelle ich den GPS-Empfang korrekt ein?
    Schau bitte auf unserer ausführlichen Hilfeseite vorbei:
    Hilfe bei GPS-Problemen (iOS)
    nach oben
  4. Wie kann ich einen Blitzer/eine Gefahr nachträglich melden?
    Bist du mal zu Fuß unterwegs oder hast einen Blitzer zu spät gesehen, um ihn per App zu melden, kannst du Kontakt zur Verkehrsredaktion aufnehmen.

    Von Montag bis Freitag 8.00 – 19.00 Uhr steht dir unsere Verkehrsredaktion per WhatsApp Chat unter der folgenden Nummer zur Verfügung:
    0170 6000 110

    Für eine präzise Blitzermeldung bitten wir dich, den exakten Standort sowie Details (Geschwindigkeit, ggfs. Fahrtrichtung bei festen Blitzern) anzugeben. Anrufe über WhatsApp können leider nicht entgegen genommen werden.
    Alternativ kannst du die Verkehrsredaktion auch telefonisch (aus Deutschland) über diese kostenlose Hotline erreichen:
    08000 50 51 52
    Achtung: Aufgrund der Einschränkungen durch die Corona-Pandemie sind wir aktuell telefonisch nicht zu erreichen. Bitte nutze WhatsApp für Blitzermeldungen. Stand: 16.3.2020

    Für technische Fragen oder Probleme zur App wende dich bitte direkt an den technischen Support per Email:

    info@blitzer.de

    nach oben

  5. Meine App zeigt gar keine festen Blitzer an. Wie behebe ich das Problem?
    Führe die folgenden Schritte aus:
    1) Lösche die App.
    2) Lade die App neu aus dem App Store herunter; unbedingt mit WLAN-Internetzugang und natürlich unter Verwendung derselben Apple-ID wie für den Kauf.
    3) Starte die App. Nun sollte eine Abfrage erscheinen, ob die Ortungsdienste für die App erlaubt sind. Bitte mit „Immer“ / „Nur beim Verwenden“ beantworten.
    4) Es öffnet sich das Hauptmenü. Spiele bitte nicht an der App rum, sondern lass sie 2 Minuten laufen. Im oberen Bereich siehst du, dass die Gefahren nach und nach aktualisiert werden.
    5) Gehe auf Shop und drücke auf „Wiederherstellen“.
    In den App-Einstellungen sollten nun unter dem Punkt „Status-Informationen“ wieder feste Gefahren im System angezeigt werden.
    Status Informationen
    nach oben
  6. Wie kann ich einen festen Blitzer melden?
    Die festen Blitzer werden von unserer SCDB.info-Datenbank importiert. Zusätzlich kannst du uns auf folgenden Wegen über neue feste Blitzer oder Änderungen an bestehenden Blitzern informieren:
    a) über den Melde-Button (+) in der App
    b) per Email direkt an unsere Datenbankmanagerin von SCDB.info gps@scdb.info
    c) oder über das Meldeformular
    Danke für deine Unterstützung!
    nach oben
  7. Warum höre ich keine Warnungen, wenn ich ein USB-Kabel anschließe und CarPlay sich aktiviert?
    Bitte geh in die Einstellungen der App, dort auf Audio und dann auf Audioausgang. Wir empfehlen die Auswahl der Audioausgänge Automatisch oder Gerätelautsprecher, sofern du Radio hörst oder Musik von deinem iPhone. Bei der Einstellung Gerätelautsprecher wird der Ton über das USB-Kabel an das Autoradio weitergeleitet und kommt nicht aus den iPhone Lautsprechern.
    nach oben
  8. Benötigt die App eine Internetverbindung? Wie kann ich den Offline-Modus nutzen?
    Damit Blitzer.de (PRO) im vollen Umfang funktionieren kann, benötigt die App eine Internetverbindung. Während der Fahrt werden beispielsweise in regelmäßigen Abständen Kartendaten und aktuelle Verkehrsmeldungen heruntergeladen, damit diese in Echtzeit angezeigt werden können. Wenn du eine Strecke bereits einmal gefahren bist, kannst du die App auch im Offline Modus nutzen. Dies ist praktisch, wenn man im Ausland unterwegs ist und Roaming-Gebühren sparen möchte. Beachte bitte, dass dann nur die Blitzerdatenbank für stationäre Blitzer aktuell ist und die für mobile nicht geupdated wird, sondern der Stand vom letzten Kontakt mit dem Internet angezeigt wird.
    nach oben
  9. Wie viel Datentraffic erzeugt die App?
    Wir empfehlen bei der Benutzung unserer App eine Datenflat. Denn die App lädt via Internetverbindung u.a. Kartenmaterial und Verkehrsmeldungen herunter, um vollumfänglich funktionieren zu können. Leider können wir keine genaue Einschätzung zum Datenverbrauch geben, da dieser stark von der Anzahl der im System erfassten Blitzer, der Nutzung der Karte und, in diesem Zusammenhang, der zurückgelegten Strecke abhängt.
    Es werden immer nur die Karten für die Region geladen, in der du dich tatsächlich bewegst. Sie werden unabhängig davon geladen, in welcher der beiden Gefahrenmodi du dich befindest. Die Karten werden gespeichert und bei der nächsten Fahrt in der Region wieder abgerufen. So kann die App auch offline genutzt werden.

    Die Datenbank für feste Blitzer wird nach 7-10 Tagen automatisch aktualisiert (beim Start der App, wenn eine stabile Internetverbindung besteht).
    Die mobilen Blitzer und Gefahren werden alle 5 Minuten ebenfalls automatisch nachgeladen.

    Übrigens, den letzten Aktualisierungszeitpunkt sowie den Datenbestand kannst du in den Statusinformationen nachlesen. Drücke dazu in der Hauptansicht der App rechts unten auf den Kartenpin und danach auf das „i“ im Kreis.

    nach oben

  10. Funktion „Gesehen/Nicht gesehen“?
    Du kannst uns nach dem unmittelbaren Passieren einer mobilen Messstelle ein Feedback darüber geben, ob du sie gesehen (grün/Daumen hoch) oder nicht gesehen (rot/Daumen runter) hast. Deine Rückmeldung hilft dabei, abgebaute Blitzer und Falschmeldungen schneller aus dem System befördern zu können. Ab einer bestimmten Anzahl an Rückmeldungen wird die Gefahr aus dem System entfernt, sodass nachfolgende User keine Falschmeldung erhalten.
    Du solltest jedoch beachten, dass mobile Blitzer auch auf der Gegenfahrbahn stehen könnten! Wenn du dir also unsicher bist, ob du eine Gefahr gesehen hast, gib besser kein Feedback ab.
    nach oben
  11. Welche Bedeutung haben die einzelnen Gefahrensymbole in der App?
    Nachstehend findest du eine kleine Übersicht über die Gefahrensymbole, die in der App während der Fahrt auf deinem Display erscheinen können.

    Blitzer & Verkehrskontrollen

    Abstandsblitzer
    Abstandsblitzer
    Ob du den Mindestabstand zum Auto vor dir einhältst, wird hier überprüft.
    Rotlichtblitzer
    Rotlichtblitzer
    Es folgt ein Blitzer, der die Rotlichtüberschreitung erfasst.
    Geschwindigkeit fest
    Geschwindigkeitsblitzer ’stationär‘
    Die Einhaltung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit wird mittels einer stationären Anlage kontrolliert.
    Geschwindigkeit mobil
    Geschwindigkeitsblitzer ‚mobil‘
    Die Einhaltung der erlaubten Höchstgeschwindigkeit wird mobil kontrolliert.
    Geschwindigkeit unbekannt
    Geschwindigkeitsblitzer ‚unbekannt‘
    Dieses Schild siehst du, wenn uns die Höchst-geschwindigkeit an der Stelle unbekannt sein sollte.
    Geschwindigkeit unbekannt
    Geschwindigkeitsblitzer ‚variabel‘
    Die Höchstgeschwindigkeit an dieser Stelle variiert abhängig von Tageszeit oder vom Verkehrsaufkommen.
     Kombinierter Blitzer
    Kombinierter Blitzer
    Hier wird sowohl der Rotlichtverstoß als auch die Überschreitung der Höchstgeschwindigkeit registriert.
    SC Anfang
    Abschnittskontrolle Anfang
    Siehst du dieses Schild, wird hier auf einem längeren Streckenabschnitt deine Durchschnittsgeschwindigkeit berechnet. Sie wird am Anfang…
    SC Ende
    Abschnittskontrolle Ende
    …sowie am Ende gemessen. Am Ende der Strecke solltest du die maximale Höchstgeschwindigkeit nicht überschritten haben (hier 100km/h).
    Tunnel
    Tunnelblitzer
    Das Tunnelsymbol weist dich nicht darauf hin, dass hier ein Tunnel folgt. Es folgt ein Tunnel in oder nach dem ein Blitzer platziert ist.
    Attrappe
    Attrappe
    Diese dient nur der Abschreckung vorbeifahrender Autofahrer und kann nicht blitzen.
    Hoehenkontrolle
    Höhenkontrolle
    Hier wird überprüft, ob ein LKW die erlaubte Maximalhöhe überschreitet.
    Gewichtskontrolle
    Gewichtskontrolle
    LKW’s werden hier auf die Einhaltung des zulässigen Gesamtgewichts überprüft.
    busspur
    Busspur
    Hier wird geprüft, ob du unerlaubterweise über die Busspur fährst.
    busspur
    Videoüberwachung
    Hier werden die Verkehrsströme aufgezeichnet, es wird nicht geblitzt.

    Gefahrenhinweise

    stau
    Stauende
    Stauende als mögliche Gefahr.
    baustelle
    Baustelle
    Tages- & Dauerbaustellen, aufgrund derer die Fahrbahn verengt wird.
    unfall
    Unfall
    Unfälle, die Verkehrsbehinderungen darstellen.
    sichtbehinderung
    Sichtbehinderung
    Eingeschränkte Sichtverhältnisse, z.B. Nebel.
    glaette
    Glätte
    Glatte Fahrbahn, z.B. durch Eisregen.
    hindernis
    Hindernis
    Gegenstände auf der Fahrbahn oder Tiere.

    nach oben

  12. Wofür stehen die Sternchen unterhalb der Gefahrensymbole?
    Unterhalb eines Warnsymbols für eine mobile Gefahr (Blitzer, Baustelle etc.) befinden sich drei Qualitätssternchen, die das Community-Feedback zu dieser Meldung symbolisieren. Direkt nach einer Warnung wirst du ja nach deinem Feedback zu der Gefahr gefragt. Sind also unterhalb einer Warnung 3 weiß ausgefüllte Sternchen, so haben nahezu alle User diese Meldung positiv bewertet und du kannst davon ausgehen, dass diese Warnung präzise ist. Die Sternchen werden sowohl im Gefahrenwarner (ohne Karte), als auch im Gefahrenwarner mit Karte angezeigt.
    Sternchen
    nach oben
  13. Warum nimmt die Akkuleistung trotz Ladekabel ab?
    Wir haben beim Testen unterschiedlicher Ladekabel das Phänomen beobachtet, dass nicht alle Ladekabel den Akku des iPhones bei permanentem Betrieb wieder aufladen können.
    Speziell bei den günstigeren Ladekabeln ist das Problem aufgetreten, dass die Akkuleistung trotz Stromversorgung abnimmt. Bei unseren Tests konnten wir mit den originalen Ladekabel die besten Ergebnisse erzielen. Bei vorinstallierten Ladeschalen in den Fahrzeugen kann dasselbe Problem auftreten.
    Es gibt vier Gründe, die im Zusammenspiel einen erhöhten Stromverbrauch verursachen:
    a) Der Bildschirm ist permanent eingeschaltet.
    b) Der GPS-Empfänger lokalisiert jede Sekunde deine Position.
    c) Die App berechnet ständig, ob sich ein Blitzer in Fahrrichtung befindet.
    d) Etwa alle 5 Minuten wird eine Internetverbindung zu unseren Servern aufgebaut, um aktuelle mobile Blitzerdaten abzurufen. Bei der Nutzung der Karte werden zusätzlich noch Kartendaten im Hintergrund geladen.
    e) Es sind im Hintergrund weitere Apps aktiv, die jedoch nicht vordergründig genutzt werden.
    Jede andere App, die ähnlich funktioniert wie unsere, hat unter diesen Voraussetzungen das gleiche Problem.

    Wir empfehlen daher:

    a) ein hochwertiges Ladekabel zu nutzen
    b) das Display hin und wieder abzuschalten und vom Hintergrundmodus Gebrauch zu machen (nur PRO!)
    c) nicht zu viele rechenintensive Apps gleichzeitig zu nutzen und unbenutzte Apps im Hintergrund zu schließen

    nach oben

  14. Warum werden inaktive mobile Blitzer nicht optional angezeigt?
    Dieser Wunsch stand schon mehrfach zur Diskussion. Wir haben uns (bisher) dagegen entschieden. Ein Grund, der dagegen spricht, ist beispielsweise der enorme Datentraffic, der dabei entstehen würde. Die Datenbank für aktive mobile Blitzer ist überschaubar, die Datenbank für feste Blitzer ist mit knapp 100.000 Blitzern auch noch relativ OK. Aber inaktive Blitzerstellen… da kennen wir mittlerweile mehr als 500.000 Punkte. Und es werden jeden Tag nicht weniger. Die App würde also an jeder Ecke piepsen und du würdest die Option genervt wieder deaktivieren.

    nach oben

  15. Warum wird vor einigen festen Blitzern nicht gewarnt?
    Vermutlich wurde die feste Blitzerdatenbank in deiner App noch nicht korrekt aktualisiert. Die feste Blitzerdatenbank sollte ca. alle 5-7 Tage automatisch aktualisiert werden. Voraussetzung ist, dass während des Update-Prozesses eine gute, unterbrechungsfreie Internetverbindung besteht. Die Datennetzqualität schwankt jedoch lokal.
    Unser Tipp: Wenn du WLAN zuhause hast, dann starte die App alle 7 Tage mal zuhause (morgens/vor Fahrtantritt), sodass die Datenbank geladen werden kann.

    nach oben

  16. Richtungsabhängige Warnung für mobile Blitzer?
    Derzeit wird nur vor festen Blitzern richtungsabhängig gewarnt. Bei den mobilen Blitzern ist es erst einmal sicherer und effektiver, lieber aus allen Richtungen zu warnen. Zum einen soll das Melden schnell und einfach sein (zu viele Einstellungen wären kontraproduktiv). Zum anderen könnten Fehler auftreten, wenn durch User die falsche Richtung gewählt wird oder übersehen wird, dass Blitzer auf beiden Seiten aufgebaut sind.
    nach oben
  17. Blau-grüne Säule gesehen und gemeldet, aber die App zeigt die Meldung nicht an?
    Bei einer blau-grünen Säule, wie hier im Bild, handelt es sich um eine LKW-Mautsäule.
    LKW Mautsäule
    Die Mautsäule ist kein Blitzer! Da die Säule daher auch keine Gefahr darstellt, wird in der App nicht vor ihr gewarnt und du musst sie auch nicht melden.
  18. Funktioniert die App auch im Ausland?
    Blitzer.de und Blitzer.de PRO funktionieren weltweit und die Datenbank der festen Blitzer, besonders in Europa, ist auf dem aktuellen Stand. Sie ist direkt mit der App-Installation enthalten. Für die Nutzung im Ausland empfehlen wir:
    a) Die App mindestens vor Fahrtbeginn im WLAN zu öffnen, damit die Datenbank der festen Blitzer aktualisiert wird.
    b) Idealerweise eine Internetverbindung, damit die mobile Gefahrendatenbank sich alle 5 Minuten aktualisieren kann. Ist diese nicht gegeben, wirst du natürlich weiterhin offline vor den Gefahren gewarnt, die zuletzt geladen wurden.

    Bitte beachte, dass die Community in Deutschland am größten ist. Daher erfolgen hier mehr mobile Blitzer- und Gefahrenmeldungen durch Nutzer als im Ausland.
    nach oben

  19. Wie kann die App automatisch starten?
    Die App kann unter bestimmten Voraussetzungen mithilfe einer Automation in der iOS-App „Kurzbefehle“ automatisch starten, wenn du ins Auto einsteigst.
    Öffne zunächst die App „Kurzbefehle“ auf deinem iPhone und folge dann einem der nachstehend aufgeführten Pfade, die auch in den dazugehörigen Videos gezeigt werden.

    Beispiel 1. In diesem Beispiel startet Blitzer.de PRO vollautomatisch (ohne Bestätigung), wenn sich dein iPhone mit CarPlay verbindet.

    Der Pfad lautet: Automation > Persönliche Automation erstellen > CarPlay > Weiter > Aktion hinzufügen > Skripte > App öffnen > Auswählen > Blitzer.de PRO > Weiter > Vor Ausführen bestätigen AUS > Nicht bestätigen > Fertig

    Achtung: Das vollautomatische Durchstarten funktioniert nur, wenn du dein iPhone nicht per Face-ID o.ä. schützt.

    Beispiel 2. In diesem Beispiel kannst du konfigurieren, dass dir eine Erinnerung zum Start von Blitzer.de PRO im Display eingeblendet wird, wenn eine Bluetooth-Verbindung im Auto hergestellt wird.

    Der Pfad lautet: Automation > Persönliche Automation erstellen > Bluetooth > Gerät auswählen > Weiter > Aktion hinzufügen > Skripte > App öffnen > Auswählen > Blitzer.de PRO > Weiter > Fertig

    Beispiel 3. Alternativ kannst du konfigurieren, dass dir eine Erinnerung zum Start von Blitzer.de PRO im Display eingeblendet wird, wenn du einen bestimmten Ort verlässt, z.B. Arbeit oder Büro.

    Der Pfad lautet: Automation > Persönliche Automation erstellen > Verlassen > Ort auswählen > Fertig > Weiter > Aktion hinzufügen > Skripte > App öffnen > Auswählen > Blitzer.de PRO > Weiter > Fertig
    Du kannst die App auch bei anderen Ereignissen starten lassen – hier kannst du ganz nach deinen Präferenzen optimieren.

    Das automatische Beenden lässt sich auf diese Art und Weise leider nicht umsetzen.
    nach oben

  20. Habe ich die aktuelle Version der App?
    Die aktuell verfügbare Version unter iOS ist (Stand: Feb.’20):
    Blitzer.de PRO 2.2

    Um nachzuschauen, welche App-Version du derzeit nutzt, gibt es die folgenden zwei Möglichkeiten:

    1. Suche im App Store nach „Blitzer.de (PRO)“. Sollte eine aktuellere Version verfügbar sein, wirst du mit einem „Update „-Button darauf hingewiesen.

    2. Gehe in das Blitzer.de PRO App-Menü > Einstellungen > Statusinformationen. Ganz oben wird dir die aktuell installierte App-Version angezeigt.

    Wir empfehlen, stets die aktuelle App-Version zu verwenden.

    nach oben

  21. Mir ist ein Bug aufgefallen. Ist dieser bereits bekannt?Dies sind die bekannten Bugs in Version 2.0 von Blitzer.de free (Stand 05.03.2020):
    Die rechte Seite des Bildschirms in den Einstellungen ist abgeschnitten.
    Wir kümmern uns im nächsten Update drum.
    Die Verkehrslage-Karte lässt sich nicht gut verschieben.
    Auch darum kümmern wir uns im nächsten Update.

    Dies sind die bekannten Bugs in Version 2.2 von Blitzer.de PRO (Stand 05.03.2020):
    Die Geschwindigkeit im Gefahrenwarner mit Karte wird nicht angezeigt.

    Bei diesem Phänomen handelt es sich um einen Design-Fehler. Also keine Sorge, nichts Schlimmes – die App funktioniert wie sie soll. Der Fehler kommt dadurch zustande, dass du den Dark Mode für dein iPhone gewählt hast.
    Wenn es geht, dann stelle übergangsweise auf den hellen Modus um, damit du die Geschwindigkeit sehen kannst. Gehe hierzu in deinen iPhone-Einstellungen > Anzeige & Helligkeit und wähle „Hell“.

    iPhone hell

    Die „Akustische Warnung vor Baustellen“ lässt sich nicht deaktivieren.

    Das stimmt. Wir kümmern uns im nächsten Update darum, dass die Funktion wieder tut, was sie soll.

    Wir arbeiten bereits eifrig am nächsten Update 2.2.1 und bitten um deine Geduld. Bitte sieh von Anfragen im Hinblick auf die oben beschriebenen Bugs ab.

    nach oben

  22. Blitzer.de kostenlos

  23. Welche Vorteile bringt mir die Blitzer.de PRO App?
    Blitzer.de PRO enthält viele nützliche Features, die dir benutzerdefinierte Einstellungen während der Fahrt erlauben und ein noch angenehmeres Fahren ermöglichen. Vorteile sind z. B.

    – Hintergrundmodus: die PRO App warnt dich, während du im Vordergrund andere Apps nutzt
    – Auswahl verschiedener Audioausgänge: sende per Bluetooth die Warnung an dein Autoradio
    – Sprachwarnungen als Alternative zum Piepton („Mobiler Blitzer in 500 Metern“)
    – Individuelle Deaktivierung einzelner Gefahrenwarnungen wie z. B. Baustellen
    u.v.m.

    Hier findest du auf einen Blick alle Vorteile der Blitzer.de PRO App im direkten Vergleich zur kostenlosen Blitzer.de App.

    nach oben

  24. Warum warnt mich die App nicht im Hintergrund?
    Ein Hintergrundmodus ist als zusätzliches Feature in der Blitzer.de PRO App enthalten. Mit ihr kannst du andere Programme im Vordergrund nutzen, wie z. B. die Telefon-App oder eine Navigation. Blitzer.de PRO bleibt im Hintergrund aktiv und du wirst dann vor einer bevorstehenden Gefahr akustisch und wenn gewünscht auch optisch, mittels einer Benachrichtigung, gewarnt. Suche einfach nach Blitzer.de PRO im App Store.
    nach oben
  25. Wie melde ich ein Pannenfahrzeug?
  26. Wir möchten die Gefahrenkategorien im Meldefenster überschaubar halten, damit du während des Meldens nicht unnötig Zeit mit dem Suchen verbringst. Siehst du ein Pannenfahrzeug am Seitenstreifen, kannst du es über die App als “Hindernis” melden. So werden nachfolgende Fahrer frühzeitig auf die Stelle aufmerksam gemacht und fahren dann vorsichtiger.
    nach oben

  27. Ich werde optisch gewarnt, jedoch höre ich nichts. Was muss ich tun?
    Möchtest du die Warnungen der kostenlosen App hören, dann entferne bitte das Lade-/USB-Kabel vom iPhone oder schalte bei paralleler Nutzung eines Kabels in deinem Infotainment im Auto auf „Medien“ um (als würdest du Musik vom iPhone abspielen). Wünscht du dir mehr, also z.B. akustische Warnungen über dein Autoradio oder über den Gerätelautsprecher deines iPhones trotz USB-Verbindung, dann findest du in der kostenpflichtigen Blitzer.de PRO-App eine Auswahl verschiedener Audioausgänge. Dies erlaubt dir eine flexiblere und individuellere Gestaltung der Warnungen.
    nach oben
  28. Kann ich eine Polizeikontrolle melden?
    Wir haben uns bewusst dagegen entschieden, allgemeine Verkehrskontrollen über die App melden zu können. Es könnte sich um Drogen- oder Alkoholkontrollen handeln, die wir als sinnvoll erachten. Du kannst jedoch andere App-Nutzer an der Stelle vor dem zu schnellen Fahren warnen, indem du an der Stelle einen mobilen Blitzer meldest.
    nach oben
  29. Blitzer.de PRO

  30. Wie viel kostet die lebenslange Lizenz für Blitzer.de PRO?
    Um Blitzer.de PRO lebenslang uneingeschränkt nutzen zu können, sind zwei Käufe erforderlich: Für nur 49 Cent erhältst du eine Basisversion der App und kannst 14 Tage lang den vollen Funktionsumfang testen. Nach Ablauf des Testzeitraums wirst du gefragt, ob du den In-App-Kauf der „Mobilen Gefahren“ für 9,99 Euro tätigen möchtest. Wenn du dich dagegen entscheidest, kannst du ohne weitere Kosten die Basisversion nutzen. Sie enthält dann jedoch weniger PRO-Funktionen. Entscheidest du dich für die Zahlung der 9,99 Euro werden dir sämtliche PRO-Funktionen freigeschaltet und du unterstützt das Fortbestehen unserer App!
    Es handelt sich bei beiden Käufen um Einmalzahlungen, die sich nicht automatisch in Abonnements verwandeln. Die von dir erworbene lebenslange Lizenz für Blitzer.de PRO (insgesamt 10,48 Euro einmalig) ist dann an die dabei verwendete Apple-ID und den App Store von Apple gebunden.
    nach oben
  31. Ich möchte die App neu installieren. Wie gehe ich vor, damit ich nicht erneut zahlen muss?
    Damit du Blitzer.de PRO auf deinem neuen iPhone erneut kostenlos laden kannst, führe bitte die folgenden fünf Schritte durch:
    1. Überprüfe zunächst, ob du dieselbe Apple-ID wie für den Kauf der beiden Bestandteile der App (Basis-App 0,49-0,99 Euro + In-App 9,99 Euro) nutzt. Überprüfen kannst du dies mithilfe deiner iTunes-Einkaufsstatistik. Unter dem folgenden Link findest du Tipps von Apple, wie du diese am PC/Mac einsiehst:
    Einkaufsstatistik einsehen
    Mit der Apple-ID, unter der der Kauf der beiden Bestandteile erfolgt ist, musst du nun auch im App Store eingeloggt sein.
    2. Lösche die App (sofern sie sich noch auf dem iPhone befindet), indem du länger auf das App-Symbol drückst und das Löschen bestätigst.
    3. Suche dann nach Blitzer.de PRO im App Store und du siehst ein ‚Wolken‘-Symbol rechts daneben. Drücke drauf, um die App kostenlos herunter zu laden. Apple kann dich an dieser Stelle oder in Punkt 4 ggfs. nach dem Passwort für deine Apple-ID zur Bestätigung fragen. Dieses solltest du also zur Hand haben.
    4. Gib der App Blitzer.de PRO nach dem Installationsprozess alle erforderlichen Berechtigungen, nach denen sie fragt: Wähle beim Standortzugriff am besten die Option „Immer“. Bestätige auch den Zugriff auf Bluetooth mit „Ok“.
    5. Gehe abschließend im App-Menü auf „Shop“ und stelle den In-App-Kauf „Mobile Gefahren“ wieder her.
    nach oben
  32. Ich habe ein neues iPhone. Wie kann ich die PRO-Version übertragen?
    Bitte gehe so vor, wie bei einer Neuinstallation der App. Siehe hier.
  33. nach oben

  34. Ich möchte meine Apple-ID ändern. Kann ich Blitzer.de PRO weiter nutzen?
    Leider nein. Eine Übertragung der Lizenz von der alten auf die neue Apple-ID ist aufgrund der Store-Richtlinien von Apple nicht möglich. Möchtest du Blitzer.de PRO weiterhin nutzen, musst du die App unter der neuen Apple-ID kaufen.
    nach oben
  35. Ich nutze Apple CarPlay während der Fahrt. Ist meine Blitzer.de PRO App damit kompatibel?
    Leider kannst du unsere App nicht in Apple CarPlay anzeigen lassen. Welche Apps für CarPlay zur Verfügung stehen, entscheidet Apple. Unsere sind bislang nicht dabei. Du kannst die App aber uneingeschränkt weiterhin auf deinem iPhone, parallel zu CarPlay, nutzen. Hier wird sie nicht eingeschränkt.
    nach oben
  36. Ich habe den In-App-Kauf bereits getätigt und erhalte den Hinweis, dass mein Testzeitraum abgelaufen sei. Was ist zu tun?
    WDH
    Gehe in der App auf „Shop“ und drücke auf „Wiederherstellen“.
    War dies erfolgreich, wird dir der Button oben, statt rot mit der Beschriftung „kaufen“, in grün mit „aktiv“ angezeigt. Wenn dies nicht klappt, solltest du prüfen, ob du beide Bestandteile der App (Basis-App 0,49-0,99 Euro + In-App 9,99 Euro) mit derselben Apple-ID gekauft hast. Überprüfen kannst du dies mithilfe deiner iTunes-Einkaufsstatistik. Unter dem folgenden Link findest du Tipps von Apple, wie du diese am PC/Mac einsiehst:
    Einkaufsstatistik einsehen
    nach oben
  37. Ich erhalte die Fehlermeldung „Wiederherstellen nicht möglich“. Wie kann ich meinen In-App-Kauf wiederherstellen?
    Sofern deine Basis-App (0,49-0,99 Euro) in einer Familienfreigabe eingebunden ist oder du sie aus einer Familienfreigabe bezogen hast und folgenden Hinweis bekommst:
    WDH_nichtmoeglich
    …dir aber sicher bist, den In-App-Kauf „Mobile Blitzer/Gefahren“ mit der Apple-ID getätigt zu haben, mit der du derzeit angemeldet bist, so drücke in der App unter „Shop“ auf „Kaufen“. Der Kauf wird dir nicht neu berechnet, sondern dein bereits getätigter Kauf einfach wiederhergestellt.
    Bitte vergewissere dich unbedingt mithilfe der iTunes-Einkaufsstatistik zuvor, dass du mit derselben Apple-ID eingeloggt bist, mit der du auch den In-App-Kauf getätigt hast:
    Einkaufsstatistik einsehen
    nach oben
  38. Ich erhalte den Hinweis „In-App-Käufe sind nicht erlaubt.“ Wie kann ich sie erlauben?
    Bitte gehe in die iPhone-Einstellungen > Allgemein > Einschränkungen. Vermutlich hast du dort In-App-Käufe geblockt.
    nach oben
  39. Der Hinweis „Die App wird nicht mehr mit dir geteilt“ erscheint. Wie kann ich sie weiter nutzen?
    familie-teilen
    Wenn du diesen Hinweis siehst, nutzt du vermutlich eine Familienfreigabe, durch die dieser Konflikt entsteht. Schau bitte zuerst auf der Hilfeseite von Apple vorbei:
    Probleme mit der Familienfreigabe
    Sollte dies nicht helfen, so installiere bitte die App neu wie hier
  40. beschrieben.
    nach oben

  41. Warum kann ich den von meiner Familie getätigten In-App-Kauf „Mobile Blitzer/Gefahren“ nicht nutzen?
    Leider sind In-App-Käufe von der Familienfreigabe ausgeschlossen. Das haben nicht wir so bestimmt, sondern Apple selbst, wie du hier sehen kannst. Es kann aber zumindest die Basis-App (0,49-0,99 Euro) in deiner Familie geteilt werden.
    nach oben
  42. Die App warnt mich nicht im Hintergrund. Was muss ich tun?
    Willst Du Blitzer.de PRO zeitgleich mit anderen Apps nutzen, musst du vor dem Starten einer anderen App den Hintergrundmodus aktivieren. Das machst Du ganz einfach in den App-Einstellungen von Blitzer.de PRO unter „Allgemein“ > „Hintergrundmodus“. Wenn du in einem der Betriebsmodi (Gefahrenwarner oder Gefahrenwarner mit Karte) auf den Home-Button drückst, gelangt die Blitzer.de PRO in den Hintergrund und meldet: „Die App läuft im Hintergrund weiter“. Nun kannst du weitere Apps öffnen und Blitzer.de PRO warnt dich trotzdem akustisch über bevorstehende Gefahren.
    nach oben
  43. Wie kann ich die App beenden?
    Apps auf dem iPhone werden geschlossen, indem sie aus dem Taskmanager geschoben werden. Wie das auf deinem iPhone-Modell funktioniert, kannst du hier nachlesen:
    Apple-Hilfeseite zum Beenden von Apps auf dem iPhone
    nach oben
  44. Meine Präferenzen unter Einstellungen > Warnungen werden nicht gespeichert. Wie kann ich das ändern?
    Wenn sich die Regler in den Einstellungen unter „Warnungen“ aktivieren, obwohl du sie deaktiviert hast, hilft nur eine De- und Neuinstallation der App. Danach werden deine bevorzugten Warnungen wieder dauerhaft gespeichert. Damit das erneute Laden für dich kostenlos ist, gibt es dabei einige wichtige Tipps zu beachten. Unsere empfohlene Anleitung findest du hier.
  45. nach oben

  46. Ich öffne Blitzer.de PRO, aber die App schließt sofort wieder. Was muss ich tun?
    Wenn du auf das App-Symbol tippst, Blitzer.de PRO kurz erscheint und sich sofort wieder schließt, dann hilft nur eine De- und Neuinstallation der App. Danach kannst du Blitzer.de PRO wie gewohnt öffnen. Damit das erneute Laden für dich kostenlos ist, gibt es dabei einige wichtige Tipps zu beachten. Diese findest du hier.
  47. nach oben

  48. Anfang abgeschnitten bei Warnung über Bluetooth HFP (iOS 14)?
    Sofern die Anfänge der Ansagen abgeschnitten sind und du unter Einstellungen > Audio > Audioausgang „Bluetooth HFP (oder Automatisch)“ gewählt hast, braucht deine Freisprecheinrichtung etwas länger für die Verbindungsherstellung bei unserem simulierten Anruf. Tu‘ in diesem Fall bitte Folgendes: Gehe in die Audio-Einstellungen der App und wähle eine „HFP Soundverzögerung“ von 1 Sek. Sollte die Ansage dann immer noch am Anfang abgeschnitten sein, erhöhe die Sekundenzahl. Diese sollte jedoch möglichst gering gewählt werden, da die Einstellung den Ansagestart während der Fahrt verzögert.
    nach oben
  49. Was ist neu in der aktuellen Version 2.2?
    -Anpassung an iOS 13
    -Optische Anpassung an neuere iPhones
    -News beim Start der App
    -Warnung während Telefonat erfolgt wieder
    -Behebung von Crashes
    -Zahlreiche weitere Optimierungen
    -Neue OSM-Karten
    -Neue Datenbank Feb ’20

    nach oben