Einleitung und wichtige Hinweise

Bitte lies die folgende Anleitung aufmerksam durch. Die Bedienung der App ist sehr einfach gehalten, damit Du während der Fahrt nicht unnötig abgelenkt wirst.

Bitte beachte: Eine 100%ige Sicherheit kann es nicht geben. Die festen Blitzer sind in Europa zu mehr als 99 % erfasst, doch allein in Deutschland werden täglich mehr als 2.000 mobile Blitzer gemeldet. Bei Ampelblitzern erfolgt die Warnmeldung nicht erst an der Position, wo der Blitzer steht, sondern dort, wo sich der Sensor für die Auslösung des Blitzers befindet.

Jeder User hat durch Tippen auf den Melde-Button die Möglichkeit, mobile Blitzer zu melden und hilft somit aktiv die Qualität und den Umfang der Blitzerdatenbank zu verbessern.

Wir empfehlen bei der Benutzung unserer App eine Daten-Flatrate. Bei eingeschalteter Internetverbindung werden feste Blitzer alle 5 Tage aktualisiert; mobile Blitzer alle 5 Minuten! Es erscheint jeweils eine kleine Info im Display über die erfolgreiche Aktualisierung. Im Auto solltest Du  ein Ladekabel benutzen. Der Akku wird schneller entladen, da Dein iPhone ständig die aktuelle Position ermittelt, empfangene Daten verarbeitet und auch das Display durchgehend eingeschaltet ist.

Du hast weitere Fragen, dann schau bitte in unseren Bereich „Häufige Fragen“ oder sende Deine Anfrage an info@blitzer.de.

Aktuelle Version: 1.1

Start der App

Wie alle Apps wird Blitzer.de auch durch Tippen auf das Icon gestartet.

Foto 07.11.13 12 03 59

Während die App geladen wird, ist ein schwarzer Screen mit unserem Logo zu sehen.

Laden der App

Wenn die App gestartet ist aber noch keine GPS-Ortung erfolgt, ist ein Warn-Screen zu sehen, der auch bei Verlust des GPS-Signals, beispielsweise in einem Tunnel, angezeigt wird.

Kein GPS-Empfang

Standard-Screen

Sobald GPS-Empfang vorhanden ist und keine Warnmeldung für die nähere Umgebung vorliegt, erscheinen auf dem Screen drei grüne Pfeile, die freie Fahrt voraus signalisieren.

Der Inhalt des Screens ist im Landscape Modus als auch im Karten Modus der gleiche.

Portrait Modus
Ansicht im Landscape Modus
Ansicht Portrait Kartenansicht
Ansicht im Landscape Modus Kartenansicht

Warnmeldungen

Warnmeldungen erfolgen nicht pauschal nach einem bestimmen Umkreis, sondern bezogen auf die eigene Fahrtrichtung nur dann, wenn der Blitzer mit maximal einem Abbiegevorgang erreichbar ist, siehe Grafik.

Normale Blitzermeldung

Annäherung an den Blitzer

Sobald Du Dich einem festen oder mobilen Blitzer bis auf 1.500 Meter näherst, erscheint das Blitzersymbol im Display. Bei einer weiteren Annäherung auf 1.000 Meter erfolgt ein erster  Sprachhinweis, die Farbe des Screens ändert sich von Grün auf Rot und die grünen Segmente um das Blitzersymbol färben sich nach und nach rot ein, bis in unmittelbarer Nähe des Blitzers alle Segmente rot gefärbt sind.

Neben den optischen Hinweisen, erfolgt jeweils ein Sprachhinweis im Abstand von 500, 300 und 100 Metern.

Im Kartenmodus erscheint immer nur der nächste Blitzertyp. Sollte dem Blitzer unmittelbar ein weiterer folgen, ist dieser auf der Karte zu sehen.

Mehrere Blitzer hintereinander

Sollte sich kurz nach dem Blitzer ein weiterer befinden, so wird dies durch ein weiteres, halb verdecktes Symbol angezeigt. Die Warnung vor einem weiteren, sich in unmittelbarer Nähe befindlichen weiteren Blitzers gibt es nur in der Standardansicht, nicht aber in der Kartenansicht. Dort ist ein weiterer Blitzer in der Karte dargestellt.

Bestätigungsabfrage für mobile Blitzer

Wenn vor einem mobilen Blitzer gewarnt wurde, erscheint ein Abfrage-Screen, ob Du den Blitzer gesehen hast oder nicht. Die Beantwortung erfolgt ganz einfach durch Tippen auf einen der beiden Buttons. (grüner Daumen hoch = Blitzer gesehen, roter Daumen runter = Blitzer nicht gesehen)

Melden eines Blitzers

Neben dem Bestätigen einer mobilen Blitzer-Meldung kannst Du auch selbst einen mobilen Blitzer melden. Dies geschieht ganz einfach aus dem Startscreen heraus durch das Tippen auf den Plus-Button oben rechts in der Ecke. Die App merkt sich die Position, wann der der Button angetippt wurde und es erscheint ein Auswahl-Screen.

Auf dem Screen ist der Standort des neuen Blitzers durch geographische Länge und Breite und falls für den Standort vorhanden, auch Stadt und Straße angegeben.
Wichtig für die Warnmeldung ist jedoch die Auswahl, um was für einen Blitzer es sich handelt. Neben verschiedenen Geschwindigkeiten kann auch „Abstandsblitzer“ ausgewählt und dann gemeldet werden.

Einstellungen

Shop

Nach einer Testphase von 14 Tagen kannst Du entscheiden, ob Du für einen einmaligen Betrag von 9,99 Euro die Blitzer.de PRO App mit den permanent aktualisierten mobilen Blitzerdaten lebenslang weiternutzen möchtest. Sollten Dir die festen Blitzer mit der Kartendarstellung ausreichen, kannst Du die App weiterhin nutzen.

Wenn Du den einmaligen Betrag bezahlt hast, ist die Datenbank freigeschaltet und die Anzeige sagt Dir, dass die mobilen Blitzer aktiv sind.

Warnungen

In diesem Menüpunkt kannst Du auswählen, ob Du vor festen oder mobilen Blitzern nicht gewarnt werden möchtest. Eventuell kennst Du alle festen Blitzer auf Deinen üblichen Fahrstrecken und möchtest deshalb nicht gewarnt werden.

Weiter kann hier eingestellt werden, ob die App auch im Hintergrund aktiv sein soll. Wenn Du diesen Modus einschaltest, bekommst Du eine Warnmeldung, dass Blitzer.de PRO im Hintergrund läuft und sich durch weiterhin ständige GPS-Positionierung die Akkulaufzeit verringert.

Warnton

Neben der Sprachausgabe der Warnmeldungen, kann ab der Version 1.1 auch mit Pieptönen gewarnt werden. Entweder mit nur jeweils einem Piepton bei einer Entfernung von 100, 300 und 500 Metern. Bei den mehrfachen Pieptönen erhöht sich die Anzahl der Pieptöne, je näher man dem Blitzer kommt.

(ACHTUNG: Unter iOS 9 sind keine Sprachwarnungen auswählbar!)

Ob die Warnmeldungen im Hintergrundbetrieb nur akustisch und/oder optisch erfolgen, wird in der Mitteilungszentrale in den iPhone-Einstellungen festgelegt.

Foto 07.11.13 15 51 55

Kartenansicht

In der Kartenansicht (Portrait oder Landscape Modus) kann die Karte gezoomt und bewegt werden. Die Drehbarkeit der Karte kann abgeschaltet werden.

Einstellbar ist auch, ob die Karte in einer 2D- oder 2.5D-Darstellung angezeigt wird.

Anzeige

In jeder der vier möglichen Darstellungsvarianten befindet sich rechts oben der Schnellauswahl-Button. Diese ist standardmäßig so eingestellt, dass die App lautlos geschaltet werden kann.

Der Schnellauswahl-Button kann auch die Funktionen übernehmen Internetverbindung an/aus oder Tag-/Nachtmodus.

Der Tagmodus/Nachtmodus kann in Anzeigeeinstellung vorgewählt werden.

Hier eine Ansicht, in der per Schnellauswahl-Button zwischen Tag- und Nachtmodus umgeschaltet werden kann.

Im Nachtmodus kann mit dem Schnellauswahl-Button der Tagmodus aktiviert werden.

Wenn ein Blitzer in Reichweite ist, ändert sich die Kartenfarbe in Rot;…

… im Nachtmodus in Dunkelrot.

Sonstige Einstellungen

Im Ausland kann es sinnvoll sein, bei im iOS eingeschalteten Datenroaming die Internetverbindung für die App separat auszuschalten. Beispielsweise, wenn Du zwar ab und zu E-Mails empfangen willst, aber nicht alle ca. 5 Minuten ein Blitzerdatenbank-Update haben möchtest.

FCD Floating Car Data

Die Übermittlung der Floating Car Data erfolgt ausschließlich auf freiwilliger Basis und kann daher auch abgeschaltet werden.

In der App ist kurz beschreiben, wobei es sich bei den FCD handelt.

Ausführlichere Infos sind unter http://portal.blitzer.de/fcd/ zu finden.

Audioausgang

Hier kann ausgewählt werden, über welchen Lautsprecher bzw. über welche Verbindung die akustischen Warnmeldungen erfolgen soll.

Die Ausgabewahl kann entweder automatisch erfolgen oder über eines der beiden Bluetooth-Profile A2DP oder HFP. Weiter kann die Ausgabe über den iPhone internen Lautsprecher erzwungen werden.

Info

Unter Info findest Du die aktuelle Anzahl der Blitzer im Umkreis von 150 km um Deinen Standort und die Gesamtanzahl aller mobilen und festen Blitzer, die im System vorhanden sind.

Im Kurzüberblick findest Du eine Kurzanleitung (5 Screens) für die App.