Einleitung

Bitte lies die folgende Anleitung aufmerksam durch. Die Bedienung der App ist sehr einfach gehalten, damit Du während der Fahrt nicht unnötig abgelenkt wirst.

Bitte beachte: eine 100%ige Sicherheit kann es nicht geben. Die festen Blitzer sind in Europa zu mehr als 99 % erfasst, alleine in Deutschland werden mehr als 2.000 mobile Blitzer täglich gemeldet.

Jeder User hat durch Tippen auf den Melde-Button die Möglichkeit, mobile Blitzer zu melden und hilft somit aktiv die Qualität und den Umfang der Blitzerdatenbank zu verbessern.

Wir empfehlen bei der Benutzung unserer App eine Daten-Flatrate. Bei eingeschaltetem Online Modus werden feste Blitzer alle 7-10 Tage aktualisiert; mobile Blitzer alle 5 Minuten.

Wir empfehlen dringend, im Auto ein Ladekabel zu benutzen. Der Akku wird schneller entladen, da dein iPhone ständig die aktuelle Position ermittelt, empfangene Daten verarbeitet und auch das Display durchgehend eingeschaltet ist.

Du hast weitere Fragen, dann schau bitte in unseren Bereich „Häufige Fragen“ oder sende Deine Anfrage an info@blitzer.de

Aktuelle Version: 2.0

Start der App

Wie alle Apps wird Blitzer.de auch durch Tippen auf das Icon gestartet.

Start Blitzer.de

Laden der App

Während die App geladen wird, ist ein Splash Screen mit einem unserem App-Icon und Logo zu sehen.

Splash Screen

Direkt im Anschluss zeigt sich das Hauptmenü.

Dashboard

Gefahrenwarner

Im Hauptmenü kannst du den Gefahrenwarner auswählen. Wichtig! Diese Ansicht musst du ausgewählt haben, um Warnungen zu erhalten.

Gefahrenwarner

Wenn deine Position vom iPhone bestimmt werden konnte und keine Warnmeldung für die nähere Umgebung vorliegt, erscheinen auf dem Screen drei grüne Pfeile, die ‚freie Fahrt‘ voraus signalisieren. Diese Ansicht kannst du über die Einstellungen in einen/den altbekannten Smiley eintauschen, um weniger auffällig unterwegs zu sein.

Blitzer.de Smiley

Im unteren Bereich des Displays wirst du über die Anzahl der landesweit aktiven Nutzer informiert. Diese Info gibt dir gleichzeitig Auskunft darüber, dass du online bist.

Die Warnmeldung für Blitzer zeigt ein Warnschild mit der an der Stelle erlaubten Höchstgeschwindigkeit.

Blitzerwarnung

Hier handelt es sich um einen Kombiblitzer (Rotlicht- und Geschwindigkeitsblitzer).

Warnmeldungen erfolgen pauschal nach einem bestimmen Umkreis. Sobald Du Dich einer festen oder mobilen Gefahrenstelle bis auf 1.500 Meter näherst, erscheint das Gefahrensymbol im Display. Neben den optischen Hinweisen, erfolgt jeweils ein Sprachhinweis im Abstand von 500 und 100 Metern bei einer Fahrtgeschwindigkeit unter 80 km/h, sowie bei 1000 und 100m bei über 80 km/h.

NUR IN DER PRO VERSION erfolgen die Warnhinweise bezogen auf die eigene Fahrtrichtung undzwar nur dann, wenn die Gefahr mit maximal einem Abbiegevorgang erreichbar ist.

Über den Button links oben mit dem Plus-Symbol (der sogenannte Melden-Button) kannst du jederzeit eine Gefahr melden und somit andere Blitzer.de Nutzer warnnen. Mehr zum Melden einer Gefahr weiter unten in dieser Anleitung.

Vermeintliche Fehlermeldung

Es kann passieren, dass Du eine vermeintlich unsinnige Blitzerwarnung erhältst. Dies kann z.B. auf der Autobahn eine Warnung vor einem Ampelblitzer oder einen 50-km/h-Blitzer sein. Vergewissere dich in diesem Fall, ob die angezeigte Straße des Blitzers tatsächlich auf Deiner Route liegt.

Bestätigungsabfrage Mobile Gefahren

Wenn du vor einem mobilen Blitzer oder einer mobilen Gefahr gewarnt wurdest, erscheint im Anschluss ein Abfrage-Screen, ob du das Vorkommnis gesehen hast oder nicht. Die Beantwortung erfolgt ganz einfach durch Tippen auf einen der beiden Buttons (grün = Blitzer gesehen, rot = Blitzer nicht gesehen). Wählst du nichts aus, schließt sich das Fenster nach 30 Sekunden automatisch.

Blitzer.de Bestaetigungsabfrage

Melden von Blitzern und Gefahren

Aus dem Gefahrenwarner heraus kannst du über das Plus links oben Blitzer und Gefahrenstellen melden. Mach unbedingt mit und hilf dabei, die Datenbank so vollständig wie möglich zu halten. Andere User werden von deinen Meldungen profitieren so wie du von ihren!
Das Melden von Gefahren geht schnell und ist so gestaltet, dass wenige Schritte ausreichen und du während der Fahrt nicht unnötig abgelenkt wirst.
Im ersten Schritt muss nur der weiße Melden-Button links oben gedrückt werden. Die App merkt sich die Position, an welcher der Button gedrückt wurde.

Bei nächster Gelegenheit kann angehalten und die Meldung vervollständigt und abgesendet werden.
Die Meldungen sind in fünf Hauptkategorien eingeteilt, für die eine Vorauswahl getroffen werden muss.
Diese vorauszuwählenden Hauptkategorien sind: Feste Gefahren (=Feste Blitzer), Mobile Gefahren (=Mobile Blitzer), Baustellen, Stauenden, Unfälle und Gefahrenzonen wie z.B. Sichtbehinderungen oder Gegenstände auf der Fahrbahn.

Blitzer.de Melden

Nach der ersten Auswahl öffnet sich ein weiteres Abfragefenster. Die hier getroffene Auswahl kann mit „Melden“ abgeschickt werden.

 

Gefahrenkategorien
Gefahrenzone

Bitte melde nur Unfälle, die den nachfolgenden Verkehr beeinträchtigen.
Hindernisse
Hindernisse können sehr verschieden sein. Dies beginnt mit von einem LKW verlorener Ladung, über Fahrzeugteile, Felsbrocken, umgefallene Bäume oder z. B. Schafherden.
Bitte melde keine Tiere auf der Fahrbahn. Diese sind schneller weg, als dass sie gemeldet wurden und nachfolgende Fahrer erhalten nur eine Falschwarnung.
Glätte
Mit Glätte ist nicht nur die Eisglätte gemeint. Glätte kann auch eine Ölspur bedeuten oder Aquaplaning aufgrund von Starkregen oder Schneefall.
Sichtbehinderung
Melde nicht nur die Sichtbehinderung aufgrund von Nebel, sondern auch wegen Rauchentwicklung und starken Niederschlages.

Baustelle

Baustelle
Die Auswahl zwischen Tages- und Dauerbaustelle hilft uns die Datenbank sauber zu halten und Tagesbaustellen jeden Abend automatisch löschen zu können.
Mit „Melden“ wird die Meldung gesendet. Laufen die 20 Sekunden ab, ohne dass „Auswahl treffen“ gedrückte wurde, schließt sich die Anzeige, es wird keine Meldung gesendet und Blitzer.de PRO zeigt wieder den Screen, aus dem heraus der Melden-Button gedrückt wurde.
Blitzer

Fest (Blitzer)
Wichtig für die Warnmeldung eines Blitzers ist die Auswahl, um was für einen Blitzer es sich handelt. Um die einfache Bedienbarkeit von Blitzer.de PRO zu garantieren, beschränkt sich die Auswahl der festen und mobilen Blitzer auf die am häufigsten vorkommenden Typen: Geschwindigkeit und Ampel. Es lassen sich auch Abschnittskontrollen melden, die es im europäischen Ausland bereits recht häufig gibt.
Für Geschwindigkeits- und Abschnittskontrollen lässt sich die Geschwindigkeit verändern. Die App erkennt deine aktuell gefahrene Geschwindigkeit, sodass du sie nur noch geringfügig mit dem „-“ bzw. „+“ verringern bzw. erhöhen musst.

Stau

Stau
Das Gefährliche an einem Stau ist das Stauende. Hier wäre es also wichtig, wenn du auf den Melden Button drückst, sobald du auf ein Stauende triffst, damit nach dir kommende Fahrer auf dieser potenzielle Auffahrgefahr aufmerksam gemacht wird. In dieser Kategorie musst du keine weitere Auswahl treffen.

 

Verkehrslage

Verkehrslage by atudo zeigt dir die aktuellsten Verkehrs- und Stauinformationen auf Deutschlands Straßen. Prüfe die aktuelle Verkehrslage vor Fahrtbeginn und umfahre so Verkehrsprobleme gezielt. Einzigartig: Nur bei Verkehrslage by atudo wirst du über den Verlauf, die Länge sowie die Verlustzeit eines Staus informiert.

Details zu einer Gefahr aufrufen
Die einzelnen Gefahren in der Karte sind antippbar. Tippst du eines der Symbole an, fährt eine Detailseite zur Gefahr hoch. Du kannst die Gefahr weiter unten auf der Seite auch kommentieren.

Details zu einer Gefahr schließen
Tippe auf den Anfasser oben, um die Detailseite wieder zu schließen.

Persönliche Einstellungen
Über das Einstellungsrad rechts oben kommst du in die Einstellungen. Dort kannst du wählen, welche Gefahren dir angezeigt werden sollen und wie sich die Karte während der Nutzung verhalten soll.

Einstellungen

ALLGEMEIN

Bild im Gefahrenwarner
Als alternative Ansicht für den Gefahrenwarner kann zwischen dem Blitzer.de Logo und einem weniger auffälligen Smiley gewählt werden. Liegt eine Warnung vor, wandelt sich das gewählte Symbol in ein Gefahrensymbol.

Entwickleransicht
Hierbei handelt es sich um ein praktisches Tool für die Fehlerfindung. Es ist ein roter Balken, der sich im Gefahrenwarner zeigt und nützliche Informationen für unsere Entwicklungsabteilung beinhaltet. Solltest du auf irgendwelche Probleme stoßen, schick uns am besten ein Screenshot der App inkl. des Hilfsfensters mit.

AUDIO
Lautstärke
Da es sich bei den in der App wiedergegebenen Warnungen um Audiodateien handelt, beeinflusst das Verändern des Lautstärke-Balkens die im iPhone bzw. Smartphone eingestellte (Medien-)Lautstärke.

Soundtest
Nach dem Einstellen der Lautstärke, des Audioausgangs und/oder der Verzögerung, empfiehlt es sich, einen Soundtest zu machen, um zu überprüfen, ob die gewählten Einstellungen deinen Wünschen entsprechen.

Akustische Warnung vor Baustellen
Zusätzlich zu den allgemeinen Deaktivierungen von Warnungen einzelner Gefahrentypen im oberen Bereich der Einstellungen, kannst du die akustischen Warnungen vor Baustellen separat deaktivieren. Die visuellen Hinweise bleiben bestehen.